Flächenberechnung

  Krummlinig begrenzte Flächen

 

Beispiel:
Bauer Aloysius hat eine Wiese, die von einem Weg durchtrennt wird und rundherum von einem Bach und Waldstücken begrenzt ist. Er möchte auf dieser Wiese Kühe weiden lassen und weiß, dass er pro Kuh etwa 25 mē rechnen muss. Wie viele Kühe können auf die Wiese? (Das Stückchen rechts unten entspricht 10m!)

Zerlegen Sie die Wiese durch gerade Linien (senkrecht zum Weg) so, dass Flächenstücke entstehen, die nur noch auf einer Seite "krummlinig" begrenzt sind.

Wenn man solche Flächenstücke in einem Koordinatensystem betrachtet, heißen sie "Normalflächen", "positive" oder "negative".

positive Normalfläche
negative Normalfläche